ClickCease
Kanzlei Dr. Araujo Kurth - Mutig vorangehen - Das optimale Ergebnis erzielen

Vorfälligkeitsentschädigung bei fehlerhafter Berechnung zurückfordern

Fachbeitrag im Bank- und Kapitalmarktrecht

Rückforderung von fehlerhaft berechneten oder ungerechtfertigten Vorfälligkeitsentschädigungen

In diesem Artikel werde ich Ihnen erläutern, wie Sie sich gegen den Anspruch der Bank auf die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung verteidigen können oder wie Sie möglicherweise eine zu Unrecht gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung zurückverlangen können. Als Experte im Bereich Bankrecht, Dr. Michel de Araujo Kurth, werde ich Ihnen kurz und prägnant erklären, was Sie dazu wissen sollten.

Was ist eine Vorfälligkeitsentschädigung?

Normalerweise wird eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig, wenn ein Kreditnehmer sein Darlehen vorzeitig zurückzahlt. Sie dient dazu, den Kreditgeber für den wirtschaftlichen Verlust zu entschädigen, den er aufgrund des entgangenen Zinsgewinns erleidet, der direkt aus der vorzeitigen Rückzahlung des Darlehens resultiert. Man kann die Vorfälligkeitsentschädigung auch als eine Art „Strafzahlung“ betrachten. Allerdings hat das Kreditinstitut nur dann einen berechtigten Anspruch auf die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung, wenn es bestimmte gesetzliche Vorgaben einhält. Tatsächlich sind die Anforderungen in diesem Zusammenhang oft höher, als man zunächst vermuten könnte.

Die häufigsten Gründe für unberechtigte Ansprüche auf Vorfälligkeitsentschädigung

Eine der häufigsten Ursachen für eine ungerechtfertigte Vorfälligkeitsentschädigung sind unvollständige Vertragsinformationen.

Achten Sie besonders auf folgende Punkte:

  • Vertragslaufzeit: Ist sie klar definiert

  • Kündigungsrechte: Sind Ihre Rechte und Pflichten bei einer Kündigung eindeutig festgelegt?

  • Berechnung der Entschädigung: Wurde Ihnen verständlich erläutert, wie die Entschädigung berechnet wird?

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:

Rechtliche Aspekte von Kreditverträgen

Gesetzliche Vorgaben in Darlehensvereinbarungen

Wenn eine dieser drei Anforderungen von der Bank nicht erfüllt wurde, kann der Anspruch auf Vorfälligkeitsentschädigung möglicherweise ausgeschlossen sein. In letzter Zeit wurde vermehrt festgestellt, dass insbesondere Genossenschaftsbanken in ihren Kreditverträgen Formulare verwendet haben, die nach Auffassung der Rechtsprechung einen Anspruch auf Vorfälligkeitsentschädigung ausschließen können. Dieses Problem tritt vor allem bei Verträgen auf, die nach dem 21. Juni 2016 abgeschlossen wurden.

Häufig fehlerhafte Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Es ist tatsächlich keine Seltenheit, dass die von Banken berechnete Vorfälligkeitsentschädigung in vielen Fällen höher ausfällt als die korrekte Summe. Dies ist ein besorgniserregender Befund, der Ihre Aufmerksamkeit erregen sollte. Es ist daher ratsam, sich an einen Anwalt für Bankrecht zu wenden, um zu überprüfen, ob die Vorfälligkeitsentschädigung in Ihrem Fall möglicherweise ungerechtfertigt ist oder zu hoch berechnet wurde.

Möglichkeit der Rückforderung der Vorfälligkeitsentschädigung

Wie bereits erwähnt, haben Sie die Möglichkeit, eine eventuell zu Unrecht gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung zurückzufordern. Es ist dabei wichtig, sämtliche Unterlagen und Korrespondenzen mit Ihrer Bank sorgfältig aufzubewahren. Ein Anwalt für Bankrecht kann Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche behilflich sein.

Rückforderung der Vorfälligkeitsentschädigung

Gemäß dem deutschen Zivilrecht beträgt die Regelverjährungsfrist für Zahlungsansprüche (unter anderem) drei Jahre. Das bedeutet, dass Sie in der Regel drei Jahre Zeit haben, um eine zu Unrecht gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung von der Bank zurückzufordern. Bevor Sie jedoch diesen Schritt unternehmen, sollten Sie die Erfolgsaussichten von einem Anwalt für Bankrecht prüfen lassen. Bei unzureichenden Vertragsinformationen bestehen gute Chancen auf eine Rückzahlung.

Abwehr einer ungerechtfertigten Vorfälligkeitsentschädigung

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Sie als Darlehensnehmer über starke rechtliche Mittel verfügen. Eine Vorfälligkeitsentschädigung ist kein unausweichliches Schicksal. Mit der richtigen Herangehensweise und professioneller Unterstützung durch einen Anwalt für Bankrecht können Sie Ihre Interessen erfolgreich gegenüber dem Kreditinstitut verteidigen.

Kostenlose telefonische Ersteinschätzung durch einen Anwalt für Vorfälligkeitsentschädigung

Wir bieten Ihnen eine kostenfreie telefonische Ersteinschätzung zur Abwehr von Ansprüchen auf Vorfälligkeitsentschädigung an. In diesem Gespräch werden die Erfolgsaussichten einer eventuellen Vertretung in Ihrem speziellen Fall erörtert. Sollten sich berechtigte Möglichkeiten zur Anfechtung ergeben, stehen wir Ihnen zur Seite, um diese Ansprüche effektiv gegenüber Ihrem Kreditinstitut durchzusetzen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um Ihre Rechte zu wahren und sich in dieser komplexen Angelegenheit professionell beraten zu lassen.

Rechtsgebiet

Bank-undKapitalmarktrecht2

Jederzeit für Sie erreichbar

Kontakt

Ihre Kanzlei Dr. Araujo Kurth. Immer für Sie da

Adresse

Berliner Allee 47
64295 Darmstadt

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 08:00–18:00 Uhr

Kontakt